Witwen der ermordeten israelischen Sportler bitten die Besucher bei der Eröffnungsfeier der Olympiade aufzustehen

Wenn das Internationale Olympische Komitee sich weigert, eine Schweigeminute für die israelischen Sportler die während der Spiele in München ermordet wurden zu erlauben, dann sollte das Publikum am Freitag zum Beginn der Eröffnungsfeier sich für eine Minute lang erheben, darum bitten die Witwen von zwei der ermordeten Athleten am heutigen Mittwoch.

“Wenn Sie glauben, dass die 11 ermordeten Sportler erwähnt werden müssen, dann stehen sie auf für eine spontane Minute des Gedenkens, wenn der IOC-Präsident zu sprechen beginnt”, sagt Ilana Romano, Ehefrau von Yossef Romano, einem Gewichtheber der beim Anschlag 1972 ermordet wurde.

Die Medien sagte sie, sollten nach dem Vorbild des NBC-Sportreporter Bob Costas handeln, der sich verpflichtet hat seine eigene On-Air-Minute des Schweigens zu halten. “Lassen Sie Ihre Mikrofone für eine Minute im Gedenken an unsere Lieben und in der Forderung den Terrorismus zu verurteilen schweigen”, sagt sie.

Eine Petition an das IOC für eine Schweigeminute während der Eröffnungsfeier am Freitag, um dem 40. Jahrestag des Anschlags zu gedenken, wurde von 105.000 Menschen aus über 100 Ländern unterzeichnet und vom amerikanischen Präsidenten Barack Obama unterstützt.

Doch das IOC, dass von Präsident Jacques Rogge geführt wird, weigert sich weiterhin standhaft. Romano und Ankie Spitzer, die Ehefrau des ermordeten Fecht-Trainer Andrei Spitzer, waren in London um in einem letzten verzweifelten Versuch die Petition zu präsentieren. Sie sollten sich am Mittwochabend mit Rogge treffen, nachdem er am Dienstag den Termin verschoben hat.

In einer Pressekonferenz in London, startete Romano einen harten Angriff auf Rogge, der Segler bei den Olympischen Spielen 1972 war. “Er sagte uns, dass er als die Explosionen im Olympischen Dorf zu hören waren überlegt habe, ob er die Spiele fortsetzen oder nach Hause fahren sollte und er entschied sich nicht zu fahren und den Terror gewinnen zu lassen. Jacques Rogge, Sie haben heute den Terror gewinnen lassen”, sagte sie.

Ankie Spitzer sagte, dass “selbst wenn nur eine Person aufsteht, während Rogge bei der Eröffnungsfeier spricht, haben wir schon Fortschritte gemacht.” Sie behauptet, dass Limor Livnat, der israelische Minister für Kultur und Sport, aufstehen wird.

Redaktion IsraelNachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Israel, Obama USA, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.