WDR setzt kritische Reportage über Fethullah-Gülen-Gemeinde ab

Ist der Westdeutsche Rundfunk vor den Anhängern eines im selbstgewählten US-Exil lebenden pensionierten türkischen Imams eingeknickt, der Evolution für Teufelszeug hält und zur militärischen Auslöschung der kurdischen Freiheitsbewegung aufruft? Seit Monaten schon war für Montag abend die Reportage »Die stille Armee des Imam – Das Netzwerk des Fethullah Gülen« von Conny Uebel und Yüksel Ugurlu in der Sendereihe »Die Story« angekündigt. Doch ohne jede Zuschauerinformation lief dann zur angekündigten Zeit eine schon mal von der ARD ausgestrahlte Dokumentation über Waffennarren.
Die türkisch-nationalistische Fethullah-Gülen-Bewegung gilt als einflußreichste islamische Gemeinde in der Türkei. Sie unterhält ein weltweites Imperium aus Bildungseinrichtungen und Medien (wie der auflagenstärksten türkischen Tageszeitung Zaman und dem Fernsehsender Samanyolu) sowie eine Bank und eine Versicherung. Laut der auf der Website des Senders inzwischen gelöschten Vorankündigung des WDR ist sie auch in Deutschland dabei, die dominierenden muslimischen Organisationen zu verdrängen. In fast jeder deutschen Stadt ist die Bewegung mittlerweile mit Privatgymnasien oder Nachhilfeeinrichtungen aktiv.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Filme Serien, Türkei Völkermord Armenier, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.