Die Kirche schafft sich ab ! Bischof Bedford-Strohm für Öffnung zum Islam: Wertschätzende Haltung für den Islam “auch theologisch geboten”

Ach ja, und ganz nebenbei verhöhnt diese Type mit solchen Aussagen die christlichen Opfer muslimischer Vergewaltigungen und Massaker in mehrheitlich islamischen Ländern. Einfach widerlich ! Die Meldung:
(MEDRUM) Wie die Nürnberger Nachrichten berichteten, hat sich der bayerische Landesbischof Bedford-Strohm für eine Öffnung der Christen zum Islam ausgesprochen.
Bedform-Strohm meint, Christen sollen eine größere Bereitschaft zeigen, sich gegenüber den Lehren des Islam zu öffnen, heißt es in einem Artikel von Michael Kasperowitisch, der Anfang Mai in den Nürnberger Nachrichten erschienen ist. Laut Nürnberger Nachrichten stellte Bedform-Strohm bei einer Tagung im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg ein interreligiöses Konzept vor. Darin tritt er für ein Höchstmaß an Toleranz und ein intensives Zusammenleben von Christen und Muslimen ein. Er selbst habe schon erfahren, wie “berührend” und “bereichernd” es sein könne, wenn man sich vom Ruf des Muezin mit hinein nehmen lasse in dessen Gottesdienst. Der bayerische Bischof sprach sich vor allem für die Wertschätzung des islamischen Glaubens aus. Der Christ müsse neugierig darauf sein, was er von Muslimen lernen könne. Eine wertschätzende Haltung sei auch theologisch geboten.
Heinrich Bedford-Strohm hat im Oktober 2011 die Nachfolge von Johannes Friedrich im Amt des Landesbischofs der Evangelischen Kirche in Bayern angetreten. Zuvor war Bedford-Strohm als Theologieprofessor in Bamberg tätig.

Dieser Beitrag wurde unter Öko Bio, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Kirche, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die Kirche schafft sich ab ! Bischof Bedford-Strohm für Öffnung zum Islam: Wertschätzende Haltung für den Islam “auch theologisch geboten”

  1. Islam ist Frieden schreibt:

    Allah sagte
    Wer einen Gläubigen vorsätzlich tötet, wird mit der Hölle bestraft, in der er ewig bleiben wird. Gott zürnt ihm, verdammt ihn und bereitet ihm eine überaus qualvolle Strafe. Qur’an ( 5 : 93 )

    Dies ist Islam . Der Islam lehnt Mord

  2. GehirnerweichungNein schreibt:

    Das Foto ist aus einem Horrorfilm.
    http://www.break.com/usercontent/2009/5/inner-depravity-726742

    Michael Mannheimer hat das, nach einem Kommentar im Quellartikel für diesen Artikel hier, sofort nachgeprüft und für richtig befunden.

    Auch wenn der Islam dazu fähig ist …

    • medforth schreibt:

      Es ist mir klar, dass das Foto gestellt ist. Richtig interessant wird die Sache nur dadurch, das der in diesem Post zitierte schweizer Tagesanzeiger dies Foto als Beleg zitiert. Dies sagt ja wohl alles aus über eine Zeitung, die fast wie keine andere antiisraelische und antiserbische Hetze betreibt. Mit welchen Dokus diese Hetze operiert, kann man sich jetzt wohl denken !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s