Aus dem SPÖ-Wien: Leiche von libyschem Ex-Premier in der Donau gefunden

Ein Passant hat die Leiche des ehemaligen libyschen Ministerpräsidenten und Öl-Ministers Schukri Ghanim in der Neuen Donau bei Wien entdeckt. Der Tote habe noch nicht lange im Wasser getrieben, als er am Sonntag Abend gefunden worden sei, sagte ein Sprecher der Polizei.

Der 69-Jährige sei zweifelsfrei identifiziert, eine Obduktion solle nun nähere Erkenntnisse über die Todesursache bringen. Der britische Sender BBC berichtete unter Berufung auf österreichische Polizeiangaben, an Ghanims Körper seien keinerlei Spuren von Gewaltanwendung zu erkennen. Indes müsse man auch keine Spuren von Gewaltanwendung sehen, selbst wenn er ins Wasser gestoßen worden wäre, sagte der Sprecher. Es sei aber ebenso möglich, dass Ghanim ohne Fremdeinwirkung ins Wasser gefallen sei.

Der ehemalige Gefolgsmann des früheren Machthabers Muammar al-Gaddafi lebte nach Angaben der Polizei zuletzt in Wien und arbeitete dort in der Innenstadt für die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec). Die Leiche war entdeckt worden, als sie unter einer Brücke trieb.

Laut BBC war Ghanim vollständig angezogen, trug aber keinen Pass bei sich, sondern lediglich einen Ausweis seines Arbeitgebers. Ein Opec-Mitarbeiter identifizierte ihn schließlich.

Ghanim gehörte lange Jahre zum inneren Zirkel um den früheren libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi. Von 2003 bis 2006 war er Ministerpräsident des Landes. Von 2006 an war er Chef der staatlichen Ölgesellschaft und damit Ölminister, bis er sich im Mai 2011 vom Regime Ghaddafis lossagte: „In dieser Lage kann man nicht mehr arbeiten, also habe ich mein Land verlassen und meine Arbeit aufgegeben“, hatte Ghanim gesagt.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.