Grass‘ (Ur-)Enkel

Aus dem Brodkorb der mecklenburg-vorpommerischen Sozialdemokratie

Nicht nur die NPD, sondern auch die „Linksjugend“ Rostock springt dem Günter-Grass-Apologeten Norbert Nieszery (SPD)bei. Mit Blick auf das von Israel gegen Grass verhängte Einreiseverbot stellt die „Linksjugend“ die (rhetorische) Frage:

„Ist es angebracht einen Literaturnobelpreisträger jegliche Kompetenzen abzusprechen, weil er als 17 jähriger in den Wirren des Krieges von verbrecherischen Nazis in eine Waffen-SS Uniform gesteckt wurde?“ („Von Keulenschwingern und dem A-Wort“, 8.4.2012)

Ja, es ist durchaus angebracht, einem früheren Angehörigen der „Eliteformation“ Hitlerdeutschlands, deren verbrecherischer Charakter im Ergebnis der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse gerichtsnotorisch festgestellt wurde, das Recht abzusprechen, die Opfer des Hitlerismus (resp. ihre Nachfahren) „friedenspolitisch“ zu belehren (dies gilt auch für die Hetze Grass‘ gegen Jugoslawien und Russland in den 1990er und 2000er Jahren, als der Blechtrommler für die albanischen und tschetschenischen Erben der Hitler-Kollaborateure Partei ergriff). Wie Peter Handke im Hinblick auf Grass‘ Beitritt zur SS gültig formulierte: „Die Ausrede, dass man mit 17 nichts weiß, ist eine der schlimmsten. (…) Das Nazitum, ob es in Danzig war oder nicht, hat ein Volk zum Feind des Erdenlebens erklärt, und das waren die Juden. Sogar ein Zwölfjähriger muss spüren: Wenn ein anderes Volk als schlecht hingestellt wird, ist diese Ideologie grundböse.“

Daniel Leon Schikora

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel, Literatur, SPD Sozialfaschisten abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Grass‘ (Ur-)Enkel

  1. mikerol schreibt:

    http://goaliesanxiety.blogspot.com/2012/04/gunter-grass-what-must-be-said.html contains daily updated links to the 100 of different positive and negative positions taken on the Grass anti-war poem controversy. I myself am doing a summary that may be done by the end of the week. However, it looks as though this might get to be a bigger story than just Grass and his poem.

    http://www.facebook.com/mike.roloff1?ref=name

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.