Marokkaner unter dem Verdacht eines Anschlags auf die Synagoge in Mailand verhaftet

Ein marokkanischer Staatsangehöriger wurde am Donnerstag in Norditalien unter dem Verdacht, er plane einen Angriff auf die Synagoge in Mailand verhaftet.

Der 20-jährige Verdächtige wurde in der Stadt Brescia festgenommen, nachdem er Ermittlern einer Anti-Terror-Abteilung bei der Überwachung terroristischer Webseiten aufgefallen war.

Auf diesen Webseiten und in Foren, erkundigte sich der Verdächtige danach, wie man Anschläge ausführt und den Jihad gegen jüdische Einrichtungen führen kann.  

Die Polizei teilt mit, dass die Verhaftung des Mannes, der in der Nähe von Brescia lebt notwendig war, weil sein Plan einen terroristischen Anschlag zu begehen “besorgnis erregende Formen” angenommen habe.

Demnach, hätte der Marokkaner in Foren offene Diskussionen über die Ausführung von Anschlägen geführt und eine “Jihad Mission” angekündigt. Dokumente auf seinem Computer enthalten u.a. Informationen über die polizeiliche Überwachung der Mailänder Synagoge.

Die Polizei geht nach bisherigen Ermittlungen davon aus, dass der Verdächtige einen gezielten Terror-Anschlag auf die Mailänder Synagoge plante.

Die italienische Polizei, koordinierte ihre Ermittlungen mit der Londoner Polizei, dort wurde eine Frau, die in Kontakt mit dem Verdächtigen stand verhaftet, teilte die Polizei mit.

Source: ADNcronos

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Marokkaner unter dem Verdacht eines Anschlags auf die Synagoge in Mailand verhaftet

  1. zombie1969 schreibt:

    Saubere und makellose Arbeit der Polizei. Die Arbeit jener, die solche muslimischen Spinner massenweise nach Europa einreisen lassen, ja sogar fördern, ist hingegen gelinde gesagt, unbrauchbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.