Erste Yahrzeit des Massaker an der Familie Fogel aus Itamar

Heute Abend ist der erste Jahresgedenktag (Yahrzeit) des Massakers an den fünf Mitgliedern der Familie Fogel aus Itamar, im Süden Israels. Ehud Fogel und seine Ehefrau sowie 3 ihrer 6 Kinder aus der Samaria-Gemeinde von Itamar, wurden vor einem Jahr in ihrem Haus brutal von Palästinensern im Schlaf ermordet. Wir gedenken heute Ehud Fogel und seiner Frau Ruth sowie deren drei Kinder, Yoav (11), Elad (4) und Hadas (3 Monate). Und stehen an der Seite der Kinder, die das schreckliche Gemetzel überlebten, Tamar (12), Roi (8), und Yishai (2). Die beiden palästinensischen Mörder wurden mittlerweile zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt. Die beiden Täter gaben zu, die Familie umgebracht zu haben, nur weil sie Juden waren. Reue zeigten sie während des Prozesses und danach keine. Um das Andenken an die Familie zu ehren, wurde in Itamar ein Bethaus genannt „Mischkan Ehud“ eröffnet.
Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel, Verbrechen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Erste Yahrzeit des Massaker an der Familie Fogel aus Itamar

  1. jack schreibt:

    In Erinnerung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.