Srebrenica: Muslime schlachten 3500 Serben ab und die deutsche Schweinepresse betrauert die Mörder

Foto: Jihadistische Bosnische Mörderbanden, deren Tod die Schweinepresse bedauert
Es ist mal wieder so weit. Der Jahrestag der scheinheiligen Lügner ist angesagt. Nachdem das unglücklicherweise wiedervereinigte Deutschland mit der Zerschlagung Jugoslawiens Hitlers späten Sieg feiern durfte und die Lebensraumpolitik der Nazis fortsetzen konnte (die Begleitmusik dazu kam von den deutschen TAZ-Grünen, die Jugoslawien mit dem Nazi-Terminus „Völkergefängnis“ belegten) wurde der Rachefeldzug der Krauts gegen die militärischen Gegner von Nazideutschland, hier die Serben, fortgesetzt. Auschwitz wurde zu Srebrenica umgedeutet und die Deutschen durften „Befreier“ spielen. So wie Deutschland den Serben ihren Kampf gegen Nazi-Deutschland nicht verziehen hat, hat es den Juden Auschwitz nicht verziehen. Israel wird dies zu spüren bekommen ! Hier berichtet Lee Jay Walker von der Modern Tokyo Times was es wirklich mit Srebrenica auf sich hat…

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, In eigener Sache, UN, Verbrechen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Srebrenica: Muslime schlachten 3500 Serben ab und die deutsche Schweinepresse betrauert die Mörder

  1. Pingback: Bosnia: Muslima Forced Serb Prisoners to Drink the Blood of Butchered Serbs — Winds Of Jihad By SheikYerMami

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.