Österreich: Muslim-Vizechef verherrlicht Märtyrertod in Schulbuch

Kaum ist die neue Führung der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ) gewählt, gibt es schon die erste Aufregung. So berichtet der „Falter“, dass der am Sonntag neu gewählte Vizepräsident Nebi Uysal der Verfasser eines Schulbuchs ist, in dem der Märtyrertod verherrlicht wird.
Das im Auftrag der IGGiÖ produzierte Religionsbuch zeigt einen sterbenden Soldaten, der laut Text „von Allah mit dem Paradies belohnt“ wird.
Ebenfalls wird berichtet, dass der Mitte Mai in Deutschland wegen Terrorverdachts verhaftete Österreicher Maqsood L. als offizieller Soldatenvertreter der muslimischen Rekruten bei der Garde des Österreichischen Bundesheers gedient habe. Der heute 21-Jährige soll nach der Wehrpflicht ein Terrorcamp in Afghanistan besucht haben.
Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenmorde Islam Muslime, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.