Mechthild Rawert – links, Frau, ja Gott: und zufälligerweise auch noch katholisch

Die Ruhrbarone berichten über die SPD-Bundestagsabgeordnete Rawert:
Lesen bildet, viel Lesen bildet viel, mehr noch: es verschafft die Möglichkeit, Dinge, die an sich hinreichend bekannt sind, auf eine Art und Weise zu betrachten, auf die man selbst nie und nimmer gekommen wäre. Das gilt auch (und gerade?) für die Lektüre politischer Sites im Internet. Man surft mal hierhin, mal dorthin, und urplötzlich entdeckt man Sachen, die man einfach nicht für möglich gehalten hätte. Zum Beispiel zur Gaza-Solidaritätsflottille, auf die sich die eingangs zitierten Worte von den „bemerkenswerten Resultaten“ beziehen.
Sie erinnern sich: im Mai 2010 hatte die in Deutschland verbotene türkische Organisation IHH ein Ship to Gaza auf den Weg gebracht, das am 31. Mai von der israelischen Marine geentert wurde. Bei dieser Aktion kamen bekanntlich neun türkische „Friedensaktivisten“ ums Leben. Die IHH bereitet gegenwärtig erneut eine Fahrt der Mavi Marmara vor, die in knapp zwei Wochen starten soll. Abermals kündigt die IHH an, die Seeblockade des Gazastreifens brechen zu wollen; abermals erklärt Israel, dies auf jeden Fall zu verhindern.
Mehr…
ruhrbarone.de

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.