Abgeriegelt in Lokstedt

Das kleine Dorf Lokstedt ist – was heute keinerlei besonderes Interesse mehr verdient – erst durch das „Groß-Hamburg“-Gesetz von 1938 an jene „Freie und Hansestadt“ geraten, die sich zu dieser Zeit bereits lediglich „Hansestadt“ nannte; auf nennenswerte Freiheit konnte aus Sicht der Hamburger Hanseaten im Nachgang zum 30. Januar 1933 offenbar verzichtet werden, ob nun in vorauseilendem oder nacheiferndem „Gehorsam“ oder aus „ganz anderen“ Gründen, sei mal dahingestellt.

Seit 1955 ist Hamburg-Lokstedt der Haupt-Sitz des NDR-Fernsehens, und es hat dort die deutsche „Tagesschau“ ihre Zelte aufgeschlagen, zwischen den Pavillons mehrerer Altenwohnanlagen und Hagenbecks Tierpark; wenn die Tierschützer erfahren, was bei ihm läuft, könnte es für den NDR vielleicht mal brenzlig werden, aber sonst ist nichts zu befürchten – alte Menschen haben schließlich keine Lobby. Hagenbecks hingegen ist der hanseatische Zoo, der sich durch seine „Völkerkunde“-Ausstellungen bereits mehr als genug „Ruhm und Ehre“ verdient hat.

Aus dieser Lokstedter Lokalität kommt der ideologische Feinstaub, den der NDR allabendlich um zwanzig Uhr – wenn man will, aber auch zu jeder Viertelstunde, und jederzeit per Internet – als „Nachrichten“ in die Hirne der deutschen „Kampagnendemokratie“ pustet, manches Herz erwärmt (Reichweite: 10 Mio.)und, wenn schon nicht zum Nachdenken, so doch zum vegetativen Mitmachen anregt, zum Dabeisein; da hilft es sicher, wenn die „Nachrichten“ auch den physischen Stoffwechsel anregen.
Mehr…
tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s