Warum hat der SPIEGEL hier ein „falsches“ Bild gewählt?

Achten Sie auf den jungen Mann in der Bildmitte hinten (Quelle: Associated Press via SPIEGEL):

Auf seinem schwarzen T-Shirt ist „Soldiers of Allah“ zu lesen.

Dabei handelt es sich um das Motto der gleichnamigen radikalislamischen Rapper-Gang, die eine weltweite Ausbreitung der Umma und des Kalifats fordert, wovon die äußerst sympathisch auftretenden jungen Männer auf dem Foto natürlich nicht die geringste Ahnung haben.

Frage: In welche Beziehung würden sie das Foto mit dem SPIEGEL-Beitrag zur Migrationspolitik in Dänemark setzen?

Der Systemoperator (Sysop) des Chats zum Artikel lies meinen Hinweis übrigens nicht durch. Aber solcherlei Merkwürdigkeiten bin ich beim etwas vornehmeren Äquivalent von Junge Welt oder Neues Deutschland mittlerweile gewohnt.

Ach ja: der Zensor war sehr tapfer!
castollux

Dieser Beitrag wurde unter Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.