Jack Bruce R.I.P.

Veröffentlicht unter Kunst Kultur | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Nu(h)r kein Mitleid: Warum ich mich mit diesem Herrn nicht solidarisiere

Deshalb:

nuhr_kein_mitleid

Der Spass hat mich über 2000 Euro gekostet. Und wer Lust hat, kann mal recherchieren auf welchen Webseiten die Nuhr-Videos unbeanstandet weiter erscheinen durften. Da werden einige sehr überrascht sein !

BTW:

Wer Islamkritik im Sinne Theodor W. Adornos weiter geniessen will, ist auf dieser Webseite gut aufgehoben und braucht sich nicht in die Tiefen der Öffentlich-Rechtlichen zu begeben !

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, In eigener Sache | Verschlagwortet mit | Ein Kommentar

Nein, dieser arme, arme Junge ! Da veranstalten diese Islamophoben doch tatsächlich eine Schiesserei nur weil dieser zum Islam konvertiert ist !

Die deutsche Journaille wieder in Bestform:
ottawa

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen | Verschlagwortet mit , | Ein Kommentar

Die Ideologie ‚Antirassismus’ als veritable Heilslehre

Multikulturalismus aber auch (kulturalistische) Identitätspolitik auf der einen und Ethnopluralismus auf der anderen Seite waren keine Erfindung unterdrückter Minderheiten sondern in ihren Ursprüngen ein auf Überleben als Volk ausgerichtetes Projekt der Opferimagination, an dem sich Deutschlands Eliten spätestens seit der Romantik beteiligt hatten. Der Feind stand auch deshalb fest, weil er als unüberwindbar scheinender Konkurrent um den Titel als „das eine Volk“ galt. Im Zentrum deutschvölkischer Ideologie stand Opferneid. Die Juden, die seit zweitausend Jahren überall, wo sie lebten, unterdrückt, verfolgt und/ oder ermordet wurden, waren immer noch da. Nicht Herzls „Judenstaat“ war das Vorbild der Nationalsozialisten sondern, au contraire, ihre Wahnvorstellung vom unsterblichen Volk, das sie als hinterlistigen Verderber ihres leidenschaftlich naturgewachsenen und auf dem Planeten verwurzelten Volkes und entsprechend ihren Endgegner imaginierten. Am Ende sollten alle Deutsche oder ihre Sklaven sein, nur die Juden mussten vom Angesicht der Erde verschwinden, vor allem da sie den Deutschen ausschließlich als Projektionsfläche ihrer Ängste, Begierden, Albträume und Phantasien dienten. Wären sie erst einmal restlos vernichtet, so glaubten die Deutschen, würde alles von selbst gut werden. Zur Abwehr der einen Gefahr für das eine Opfervolk jedoch war endlich alles erlaubt. Mit der ungerechtfertigten Exkulpation Heideggers (auch des Heidegger von 1927) konnte der Wahn nach 1945 weltweit reüssieren. (Vgl. Die Yrr und der weltweite Erfolg deutscher Ideologie I + II)
Die von Heidegger im- oder explizit beeinflussten Philosophen waren und sind weitaus einflussreicher, als die von den Deutschen so sehr für ihren angeblich übermächtigen Einfluss verabscheuten „Spaßverderber“ Adorno, Horkheimer und selbst als Herbert Marcuse.
Trotz seiner richtigen Analyse der Probleme, die aus einer bloß kulturalistisch geprägten Minderheitenpolitik resultieren, verliert Malik kaum ein Wort über deren geschichtliche oder philosophische Hintergründe und findet Unterschiede, wo es keine gibt. Ihm gilt Multikulturalismus vor allem als ein von Machtinteressen geleitetes Regierungsprojekt zum Nachteil linker Projekte oder des Individuums, das bei ihm dennoch wieder zum etwas differenzierteren Identitätsvertreter à la Amartya Sen gerät. Macht (in Form von Geld und als Ermächtigung zum Ansprechpartner) wurde also ‚von oben’ denen gewährt, die sie anwenden sollten, um die Ruhe im Land wiederherzustellen respektive zu bewahren. Zutreffend erörtert er zudem den Rassismus im Multikulturalismus und ‚neuen linken’ Antirassismus: „It is simply that the council’s policies, like all multicultural policies, seemed to assume that minority communities had somehow arrived in Brimingham from a different social universe. Cosmologists believe that the physical universe in ist infancy was homogeneous and uniform. Multiculturalists seem to think the same about the social universe of minority groups. All are viewed as uniform, single-minded, conflict-free and defined by ethnicity, faith and culture.“ (66) Und „[o]nce political power and financial resources became allocated by ethnicity, then people began to identify themselves in terms of their ethnicity, and only their ethnicity.

Weiterlesen bei junesixon.blogsport…

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme, Wissenschaft Forschung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kritischer Journaillismus (Folge 883)

Vor einem Vierteljahrhundert fiel, wie Dein SPIEGEL der jüngeren Generation erzählt, “die Mauer”. “Das war der Anfang der Wiedervereinigung Deutschlands”. Doch wie war es dazu gekommen, daß der “Anfang der Wiedervereinigung Deutschlands” 1989 erst möglich wurde:

“Im Westen war die Bundesrepublik, im Osten die DDR, Abkürzung für ‘Deutsche Demokratische Republik’.

Das war seit dem letzten Weltkrieg so, als Deutschland unter den Siegern aufgeteilt wurde.”

Weltkrieg? “Deutschland unter den Siegern aufgeteilt”? Worum ging es in diesem Weltkrieg? Gar darum, ein unschuldiges Deutschland kaputtzumachen, es aufzuteilen? Oder waren Deutsche ausgezogen, “Lebensraum” zu erobern, zu entvölkern und arisch neu zu besiedeln?

Man erfährt es nicht im Kinder-SPIEGEL, es gab nur einen Weltkrieg, nach dem “Deutschland unter den Siegern aufgeteilt” wurde. Mehr muß kein Kind “über die DDR wissen” und kein Dein SPIEGEL-Autor mitteilen. Kontext könnte ja verwirren.

tw24

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Eichmanns feuchte Träume

Nach dem verlorenen Führer fühlten sich ehemalige deutsche Nazireichbewohner auch mit dem Judenstern gebrandmarkt, heute sehen die Abkömmlinge dieser Spezies eine andere, die Juden auch gerne ausrottende Bande, wieder als Opfer mit dem gelben Stern. Und genauso tickt der deutsche Gutmensch mit oder ohne Migrationshintergrund. Wer jemals die Hoffnung hatte, dass “links” sein Antinazismus bedeuten würde, wird hier eines besseren belehrt:

muslimstern

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Öko Bio, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, SPD Sozialfaschisten, Terrorismus Islamismus Festnahme | Verschlagwortet mit , | 24 Kommentare

Bennett kritisiert Kerrys Kommentare das Israel für den Anstieg des globalen Dschihadismus verantwortlich wäre

Wirtschaftsminister Naftali Bennett kritisierte am Freitag US-Außenminister John Kerry, nachdem dieser behauptet hatte, dass Israel nicht bereit wäre ein Friedensabkommen mit der unnachgiebigen Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) zu schmieden.

Laut Kerry, sind nicht die außenpolitischen Fehler der USA im Nahen Osten an dem Aufstieg des islamischen Staates (ISIS) schuld, sondern Israel.

“Selbst wenn ein britischer Muslim einen britischen Christen enthauptet wird es immer Menschen geben, die den Juden die Schuld daran geben”, sagte Bennett.

“Wir rechtfertigen keinen Terror, wir bekämpfen Terror”, fügte er hinzu. “Diese [Kerrys] Aussage über den israelisch-palästinensischen Konflikt, ermutigt die ISIS und ist Antrieb für den Terrorismus weltweit.”

Bennett sagte auch, dass Kerry und der Westen, die Terrorgruppe Islamischer Staat ISIS nicht ernst nähmen.

Kerry beschuldigte Israel am Donnerstag, für den Anstieg des globalen Dschihadismus verantwortlich zu sein und zeigte mit dem Finger direkt auf Jerusalem – trotz einer langen und erfahrungsreichen Geschichte über Washingtons eigenem Versagen im Nahen Osten.

Kerry behauptete, dass Israel die palästinensischen Araber “gedemütigt” habe, was zu einem “Verlust der Würde” geführt habe. Dies sei der Grund für den Zulauf zur ISIS.

Redaktion Israel-Nachrichten.org

Veröffentlicht unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Obama USA, Türkei Völkermord Armenier, Terrorismus Islamismus Festnahme | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare