Israeli in von Arabern mit der Axt angegriffen und verletzt

Ein arabischer Terrorist hat heute einen 27 Jahre alten Israeli mit einer Axt angegriffen, der Überfall geschah in der Nähe des “Luban Khan”, am Eingang zum Ma’aleh Levonah in der Benyamin Region.

Dabei erlitt der angegriffene leichte bis mittelschwere Wunden an seinem Oberkörper und wurde vom Rettungsdienst MDA zur sofortigen medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die IDF und andere Sicherheitskräfte begannen sofort mit der Suche nach dem Angreifer, dabei wurden sie von arabischen Steinewerfern angegriffen. Dennoch konnte der Terrorist festgenommen werden.

Der Angriff ereignete sich, als eine Gruppe von Israelis in Luban-A-Sharkiyah, illegal errichtete arabische Gebäude fotografieren wollten, mit der Absicht, eine Beschwerde gegen die illegale Bautätigkeit vorzubringen.

Dabei wurde die jüdische Gruppe von einem arabischen Mob mit Steinen beworfen und mit Messern und einer Axt angegriffen.

Von Aryeh Savir

Tazpit News Agency, via israel-nachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s