Unionsfraktion distanziert sich von Ruprecht Polenzens Haltung zur Hisbollah

Wie die Jerusalem Post gestern mitteilte, fordere der außenpolitische Sprecher der CDU Fraktion im Bundestag, Philipp Mißfelder, die Hisbollah auf die EU Liste der Terrororganisationen zu setzen. Er habe den zypriotischen Ratsvorsitz der EU angerufen, das Thema auf die Tagesordnung zu setzen. Er ist der erste hochrangige Politiker, welcher ein solches Verbot Hisbollahs seit dem Anschlag von Burgas forderte.

Damit setzt er sich in Widerspruch zu Aussagen des Vorsitzenden des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag Ruprecht Polenz (ebenfalls CDU), welcher noch kürzlich verlautbaren liess, es gäbe keinerlei Beweise für eine Urheberschaft Hisbollahs beim Attentat von Burgas.

Trotz Deutschlands traditioneller Bekenntnisse, das Israels Sicherheit “nicht verhandelbar” sei, ist Hisbollah in Deutschland nicht verboten und verzeichnet steigende Mitgliederzahlen.

Philipp Mißfelder gilt nach Angaben der Jerusalem Post sowohl in Deutschland als auch in Israel als in Nahost- und Israelfragen versiertester Politiker im Bundestag – seine Rolle bleibt jedoch auf die Franktion beschränkt. Böse Zungen behaupten, Angela Merkels Unterstützung für Ruprecht Polenz als außenpolitischen Sprechers des Bundestages sei vor allem durch ihre Angst vor ernstzunehmenden Konkurrenten motiviert gewesen.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Ehrenmorde Islam Muslime, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unionsfraktion distanziert sich von Ruprecht Polenzens Haltung zur Hisbollah

  1. edwin schreibt:

    Ich hab mal gelesen das sich Deutschland,Italien etc. schon vor vielen Jahren mit den Moslem T. geeinigt haben.Sie werden nicht verfolgt dafür gibt es hier keine Anschläge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s