Großbritannien (I): Muslimische “Jugendliche” zwangen 12-jährigen Schüler deren Füsse zu küssen. Als dieser sich weigerte, schossen sie diesem drei Mal in den Kopf. Der Vater des Jungen erstattete Anzeige und wurde deshalb festgenommen

Das überrascht keinen mehr, der Nachrichten aus dem UK studiert. Muslime misshandeln einen 12-jähringen Schüler (Foto), zwingen diesen ihre Füsse zu Küssen, als sich der Junge weigert, schiessen diese Friedensengel dem Schüler mit der Luftpistole drei Mal in den Kopf. Als der Vater zusammen mit seiner 14-jährigen Tochter zur Polizeistation geht, um Anzeige zu erstatten, wird  er wohl als “Rassismusverdächtiger” festgenommen und das 14-jährige Mädchen wird alleine zurück nach hause geschickt. Stuart Pettman, so heisst der Vater, will jetzt nach Singapur auswandern, weil seiner Meinung nach Großbritannien kaputt ist.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenmorde Islam Muslime, EU, Terrorismus Islamismus Festnahme, Verbrechen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Großbritannien (I): Muslimische “Jugendliche” zwangen 12-jährigen Schüler deren Füsse zu küssen. Als dieser sich weigerte, schossen sie diesem drei Mal in den Kopf. Der Vater des Jungen erstattete Anzeige und wurde deshalb festgenommen

  1. Cajus Pupus schreibt:

    Es dauert nicht mehr lange, dann haben wir hier in Deutschland die gleichen Zustände!
    Wir sind jedenfalls auf dem besten Weg dorthin!

  2. edwin schreibt:

    Auf youtube gabs ein Video aus Deutschland wo Türken einen angeblich schwulen Iraner zwingen die Füsse zu küssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s