Antisemiten unter sich: Schweden erlässt Palästinensern Schulden

STOCKHOLM / RAMALLAH (inn) – Die schwedische Regierung erlässt der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) Schulden in Höhe von 28 Millionen Dollar. Der Kredit war 1999 für die Stromversorgung des Gazastreifens vergeben worden.

„Das palästinensische Volk begrüßt die politische und wirtschaftliche Unterstützung, die wir aus Schweden erhalten“, sagte der palästinensische Finanzminister im Westjordanland, Nabil Kassis, am Montag. Damit werde der Zukunft eines palästinensischen Staates geholfen.

Wie die palästinensische Nachrichtenagentur „Ma‘an“ berichtet, hatte Schweden den Kredit im Jahr 1999 an die PA vergeben. Damit sollte ein Projekt zur Stromversorgung des Gazastreifens finanziert werden.

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s