Ruprecht Polenz (CDU): Jeden Tag ein Polli-Gate

Es vergeht inzwischen kaum ein Tag, ohne dass auf der Facebook-Pinwand von Ruprecht Polenz, unseres liebsten “Israel-Freundes”, ein paar Einträge dazu kommen, die Ermitllungsbehörden jeder erdenklichen verfassungsrechtlichen Couleur hellhörig machen müssten. Aber es hilft wohl, wenn man von Natur aus den Eindruck vermittelt, man würde jeden Tag eine halbe Stunde zu spät zur Arbeit kommen, weil man sich einfach den Weg nicht merken kann.

von Gerrit Liskow

Nun ist es nicht erst seit gestern so, dass man sich nach einem Abstecher in die Facebook-Kneipe “Beim Polli” fragen muss, ob der MdB seine assistierte Selbstdemontage nun freiwillig, unfreiwillig oder freiwillig-unfreiwillig betreibt.

Ich würde auf letzteres tippen, zumal sich Ruprecht Polenz in seiner Funktion als Internet-Kneipier ja auch aus Gründen, die vielen seine Besucher mit jedem Tag unglaublicher erscheinen, noch immer für einen tip-top “Israel-Freund” hält – nur eben ohne Gänsefüßchen.

Wer sich lieber ein eigenes Bild vom “Best of Wahnsinn” machen möchte, und auch recht eigenwillige Auffassungen von Grammatik, Syntax und Orthografie nicht scheut, kommt um diese Senkgruben, äh: Fundgruben des gesunden Volksempfindens nicht umhin:

Weiterlesen…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Bomber Harris do it again, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s