Tomaten des Unglaubens

Angel TomatoPic: jokeroo

Eine Gruppe ägyptischer Salafisten versucht, den Muslimen das Essen von Tomaten zu verbieten. In einem Beitrag auf Facebook, warnen sie ihre Glaubensgenossen davor Tomaten zu essen, weil deren Verzehr aus rechtgläübigen Muslimen “Christen macht” und deshalb “verboten sind.”

Die islamistische Gruppe, die sich selbst ägyptisch Islamische Vereinigung nennt behauptet, dass Tomaten für Muslime beleidigend sind, weil sie in einer Weise aufgeschnitten werden, die die Form eines Kreuzes hat, schreibt die Lebanon Now Website.

“Das Essen von Tomaten ist verboten, weil sie Christen sind,” veröffentlicht die Gruppe auf ihrer Facebook-Seite zusammen mit einem Foto von halbieren Tomaten die zeigen, dass sich darin dem Betrachter ein Kreuz offenbart.

“Gott helfe uns. Ich flehe Sie an, dieses Foto zu verbreiten, weil eine Schwester aus Palästina, die den Propheten Allahs [Mohammad] in einer Vision sah wie er weinte und seine Nation davor warnte, Tomaten zu essen. Wir wollen nicht sagen, dass man Tomaten nicht essen kann. Wir sagen aber, schneidet diese nicht in einer Weise auf, die eine Kreuzform zeigt. Wenn Sie diese Nachricht nicht verbreiten, wird der Teufel Sie holen”, heißt es nach einer Übersetzung von Lebanon Now.

Der Eintrag hat mittlerweile mehr als 2.700 Kommentare, die von empörten Lesern abgegeben wurden. Während viele der Kommentare auf den Facebook-Post nicht geeignet sind wiedergegeben zu werden, witzelte ein Blogger, “WARNUNG! Ihr Salat könnte Sie zu einem Ungläubigen machen!”

Es gibt schätzungsweise 5 bis 6.000.000 Salafisten in Ägypten. Die Salafisten werden allgemein als traditioneller und fanatischer als andere muslimische Sekten beschrieben.

Im vergangenen Jahr war eine Gruppe von Hardline-Muslimen, darunter Salafisten, verantwortlich für die Niederbrennung von mehreren christlichen Kirchen und Geschäften in Ägypten, was später zu Hunderten von Toten bei Demonstrationen gegen die Zerstörung geführt hat, berichtet The Christian Post.

Ein Journalist des Magazin The Blaze, kategorisiert die meisten Nachrichten aus dem Nahen Osten als “faszinierende, skurrile und abenteuerliche Geschichten”, die Story mit den verbotenen Tomaten, ” übertrifft dabei tatsächlich alles an bisher gehörtem und trägt in der Tat komische Züge.”

Redaktion israel-nachrichten

Dieser Beitrag wurde unter Ehrenmorde Islam Muslime, Essen Trinken Fussball, Fatwas, Kirche, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Tomaten des Unglaubens

  1. Sebastian Richter schreibt:

    Islam ist der größte quatsch denn der Satan geschaffen hat , so lächerlich das die Menschen es nicht verstehen

  2. Linda schreibt:

    Kann man sich auch noch blöder präsentieren asl diese Deppen???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s