Micha Brumlik und die Adorno Preisträgerin

Brumlik fordert väterlich zur Nachsicht mit der großen Philophin, der er ja nicht einmal zutraut, sich wenigstens mit dem Objekt ihrer Solidarität auch nur eine Minute lang befasst zu haben: “Hätte die Philosophin auch nur einen Blick in die Charta der Hamas geworfen oder sich dem Filmprogramm der Hisbollah-TV-Station „Al-Manar“, die seit 2009 in Deutschland ob ihres Antisemitismus und ihrer filmischen Ritualmordlegenden verboten ist”.

Dass eine so großartige Denkerin, deren Namen er bewundernd in einem Atemzug mit Adorno und Hannah Arendt nennt, in den vergangenen Jahren keinen einzigen Blick in die Charta der Hamas geworfen, sich auf Youtube kein einziges Video eines palästinensischen Haßpredigers angeschaut, nicht eine Stellungnahme der Hizbollah gelesen hat, erscheint selbst ihrem Verteidiger ein ganz wenig seltsam. Auf die Idee allerdings, dass von jemandem, dem er selbst attestiert, eigentlich keine Ahnung von der Konflikten im Nahen Osten zu haben, man nicht unbedingt Ratschläge hören mag, wie denn ein gedeihlicheres Leben von Juden und Arabern zu praktizieren sei, kommt Micha Brumlik wiederum nicht. Und was, wenn, wovon eigentlich auszugehen wäre, denn ein einziger Blick in Wikipedia reichte schon, Frau Butler sehr wohl weiß, was in der Hamas-Charta steht und wen sie da solidarisch in die globale Linke eingemeinden wollte? Vermutlich nämlich ist die Frau belesener, als Brumlik ihr paternalistisch zu unterstellen versucht.

Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Israel, Kunst Kultur, Literatur, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s