Ehre, wem Ehre …

Als ausgerechnet am 1. April (mit einiger Verspätung)  die tagesschau ihren Jan Hofer erklären ließ, “die Palästinenser im Gazastreifen leiden unter einer Energiekrise”, war Markus Rosch, dem Mann vor Ort, die Enttäuschung darüber anzumerken, daß nicht einmal die Hamas Israel für die Treibstoffknappheit und deren Folgen verantwortlich machte.

“‘Is it reasonable that Gaza remains without electricity a year after the revolution in Egypt?’ Haniyeh said in a weekly address, accusing Cairo of trying to force Gazans to accept their energy supplies via arch foe Israel.”

Ihr kaputtes Weltbild bewiesen in diesen Tagen indes neben der von der EU gesponserten “NGO” Al Mezan die ebenfalls aus Brüssel bezahlten “Menschenrechtsaktivisten” von Oxfam. Tapfer leugnete deren Regionaldirektorin Catherine Essoyan die Realität und klagte über das fiese zionistische Regime, das “die Palästinenser” leiden lasse:

“The government of Israel’s near ban on fuel for private sale has only worsened this crisis and made everyday people less able to cope. If we want to solve the electricity crisis once and for all we need a full and consistent opening of all of Gaza’s crossings in accordance with international law [..].”

Die so dreiste wie wenig überraschende Lüge der “NGO” hatte für die “Menschenrechtsaktivisten” keine negativen Folgen. Sie werden ja auch nicht dafür bezahlt, tatsächlich für die Rechte von “Palästinensern” einzutreten, sondern für ihre antiisraelische Propaganda. Und so ist es auch nicht verwunderlich, daß Oxfam nun der EU Beifall klatscht:

“The international humanitarian agency Oxfam Monday welcomed what it described as the ‘unprecedented stance’ taken by European Union foreign ministers meeting in Brussels, which strongly criticized Israeli government policies towards ‘Area C’ of the occupied West Bank, said an Oxfam statement.”

Wer freilich so begeistert gefeiert wird von den rasenden Oxfam-Antisemiten, der hat sich dieses Lob gewiß redlich verdient.

Wir gratulieren.

tw24

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, EU, Israel, Terrorismus Islamismus Festnahme abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s