Geschichte wird gemacht …

Vor beinahe einem Jahr wandten wir uns vertrauensvoll an das “Sturmgeschütz der Demokratie”, uns die näheren Hintergründe einer von dessen zweifellos allerbesten Schreibern entdeckten grenzüberschreitenden Männerfreundschaft zu erläutern.

Dieter Bednarz, Erich Follath, Yassin Musharbash, Gregor Peter Schmitz, Daniel Steinvorth, Volkhard Windfuhr und Bernard Zand hatten berichtet, der damals oppositionelle Knesset-Abgeordnete Benjamin Netanjahu habe die Operation Cast Lead nicht nur geplant, sondern sie auch verraten.

“So groß ist das gegenseitige Vertrauen, dass Netanjahu den Ägypter sogar von Angriffsplänen auf den von der Hamas regierten Gaza-Streifen vorinformierte und ihm anbot, das Gebiet doch anschließend selbst zu regieren – was Mubarak dankend ablehnte.”

Da selbst in Israel die Politik von der jeweiligen Regierung – und nicht der Opposition – bestimmt wird, mußte uns “die Dokumentation” nach beinahe dreiwöchiger intensiver Überprüfung mitteilen, was natürlich jeder mit Ausnahme der genannten “Experten” hätte wissen können:

“Sie haben recht: der Gaza-Krieg (Operation ‘Gegossenes Blei’) wurde in Ehud Olmerts Regierungszeit geführt, er hat Mubarak das fragwürdige Angebot gemacht. Wir bedauern den Fehler. Die Dokumentation hat ihre Unterlagen korrigiert.”

Und nun schauen Sie mal, was aus der Korrektur wurde:

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Deutschland Nazis, Dhimmi Medien Schweinepresse, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s