Der Westen und der `arabische Frühling´: Gewogenheit im Nahen Osten

Pic: antiantiunderground
von Daniel Pipes
Die arabischen Unruhen von 2011 haben wild widersprüchliche Reaktionen im Westen beflügelt. Wie zum Beispiel kann man das Festhalten an der Unterdrückung von Dissidenten in Bahrain rechtfertigen, während man Dissidenten in Ägypten feiert? Oder libysche Rebellen vor Angriffen der Regierung schützen, aber nicht die in Syrien? Gegen die Machtübernahme der Islamisten im Jemen sein, aber nicht in Tunesien?
Mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus Antizionismus, Iran Islamismus Terrorismus Islamo-Faschismus, Israel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s