Islamist wegen Geldspende angeklagt

KARLSRUHE (dpa). Die Bundesanwaltschaft hat vor dem Oberlandesgericht Stuttgart Anklage gegen einen mutmaßlichen Islamisten aus Baden-Württemberg erhoben. Der 23-jährige Deutsche soll mehrmals Geld an die “Islamische Jihad Union” (IJU) gespendet haben, teilte die Bundesanwaltschaft am Donnerstag mit. Die IJU soll unter anderem für Terroranschläge auf afghanische Regierungstruppen und Angehörige der internationalen NATO-Schutztruppe ISAF in Afghanistan verantwortlich sein. Der Angeschuldigte soll im Jahr 2008 insgesamt 624 Euro an die IJU überwiesen haben. Die Anklage lautet auf Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung.

Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus Islamismus Festnahme veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s